dada(da) aka demie - Painters Playing Music and Other Forms of Spectacular Weirdness
curated by The Grözingers and Yaneq
@ White Trash Fast Food, Schönhauser Allee 6-7

Ende Oktober und Anfang November werden die Künstler Amelie und Philip Grözinger zusammen mit Party Arty Zampano Yaneq eine dreiteilige Kunst Donnerstag-Reihe im White Trash Fast Food kuratieren. Dabei werden sie nicht etwa Bilder und Skulpturen in das Gesamtkunstwerk WT schleppen. Was hätte das für einen Sinn? Wo sollten die noch wirken zwischen all der Memoribilia, die das Restaurant jetzt schon schmücken. Nein, die drei Kuratoren haben Künstler, Maler und Bildhauer, die außerdem noch Musik machen, gebeten, mit ihren Bands aufzuspielen. Außerdem bringen alle Maler eine DIN A5 große Zeichnung für den Merchandise Stand mit, die man sich aber auch vom im WT beheimateten No Pain No Brain Tattoo Studio als Kürperverzierung stechen lassen kann. Zudem: Der weltweit erste und einzige Contest im Weißwurst tättowieren, Künstler die Platen auflegen und einiges mehr an Rambazmaba-Dada-Wahnsinn!

21.1o.

Live: Miss Kenichi

DJ: Gianni Jakuzi

28.10.

Live: The Sex Hours (Christian Achenbach & Ivan Georgiev)

DJ: Die Cousinen Pons (Amelie Grözinger & Manon Awst) & Gregor Hildebrandt

4.11.

Live: B-Men (Marc Bijl, Marcus Sendlinger, Manfred Peckl, Schlaegel)

Live: Jo Normal and the cambridgeBlueMan (aka Johanna Thompson and Lea Nicholson)

DJ: Stray Kat

Live TBCs: The Egils (Laura Bruces Band), Thomas Winklers Band

Contest in Weißwurst Tätowieren

Merchandise: Originalzeichnungen der performenden KünstlerInnen können gekauft werden oder ihr lasst sie euch vom No Pain No Brain Tattoo Studio direkt unter die Haut stechen.